Mittwoch, 10. August 2022

Neue Sprechstunde für Mieter*innen in Rödelheim

Bei Fragen zu mietrechtlichen Themen finden Mieterinnen und Mieter in Rödelheim nun auch eine neue Anlaufstelle. Im Nachbarschaftsbüro des Quartiersmanagements Rödelheim-West  bietet die Stabsstelle Mieterschutz der Stadt Frankfurt eine neue Sprechstunde für Mieterinnen und Mieter in Rödelheim an. 

Die Sprechstunde soll zunächst regelmäßig einmal im Monat abgehalten werden. Quartiersmanagerin Heike Hecker sagt : „Im Nachbarschaftsbüro erreichen uns viele Fragen zu mietrechtlichen Themen; Mieterhöhungen nach Eigentümerwechsel und die Nebenkostenabrechnungen bereiten Mieter:innen große Sorgen. Wir freuen uns, dass wir durch die Kooperation mit der Stabsstelle Mieterschutz nun eine kompetente und kostenfreie Beratung anbieten können.“

Kai Schönbach und Janina Lisch (beide Stabsstelle Mieterschutz) helfen im Rahmen der Vor-Ort Beratung bei Fragen zu Kündigung, Mieterhöhung, Betriebskostenabrechnung, Schäden in der Wohnung und Problemen mit der Vermieterin oder dem Vermieter. Sie  kümmern  sich auch um die Weitervermittlung zu Hilfsangeboten, Mieterinitiativen oder  zuständige Stellen der Stadtverwaltung.

Die nächsten Termine im Nachbarschaftsbüro an der Westerbachstr. 29 sind für               Donnerstag, 15. September, 13. Oktober, 17. November, 15. Dezember 2022  

jeweils von  15 – 17 Uhr vorgesehen. Das Angebot ist kostenlos und vertraulich. Es ist eine vorherige Anmeldung mit Terminvereinbarung beim Quartiersmanagement erforderlich unter Telefon 069 93 49 02 18.
 
Zusätzlich zur Sprechstunde in Rödelheim können Interessierte die mietrechtliche Beratung im Amt für Wohnungswesen montags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 12 Uhr unter 069 212-34711 oder per E-Mail an
mietrechtliche-beratung@stadt-frankfurt.de in Anspruch nehmen.

Keine Kommentare: